Archiv für August 2012

07.08.2012 – brutale Polizeigewalt bei friedlicher Demo

Am Nachmittag des 07.08.2012 fand eine Demonstration zur Erinnerung an den fragwuerdigen Tod von Nurredin Mohamed am 7. Juli 2012. Die Demo began ruhig und endete in einem gewaltsamen Handeln seitens der Polizei gegen No Border-Aktivist*innen.

Die Route verlief durch die Innenstadt. Einige Menschen gingen zum Rathaus und hängten dort ein Banner mit dem Schriftzug JUSTICE FOR NURREDIN auf. Die Polizei verhafteten diese Personen unter brutaler Gewaltanwendung. Sie griffen ebenfalls Demonstrant*innen an, die vor den Treppen des Rathauses standen.

Ein Aktivist wurde zu Boden gestossen und von sechs Polizist*innen getreten und geschlagen. Ein Polizist stand auf seinem Knoechel, während ein anderer auf seinen Rücken einprügelte und zwei weitere seine Arme gewaltsam nach hinten bogen. Anschliessend wurde er festgenommen.

Ein weiterer Aktivist wurde mit einer Trommel, die auf der Demo zum Musizieren benutzt wurde, auf den Kopf geschlagen. Der Aktivist konnte flüchten und wurde zum Krankenhaus gebracht, wo er mit drei Stichen genäht wurde.

Fünf Aktivist*innen wurden verhaftet.

Wir sind zutiefst geschockt und entsetzt von dem gewaltsamen Handeln der Polizei. Dieses wurde nicht vorhergesehen, da die Demonstration eine friedliche war und keinerlei aufgeheizte Stimmung gegeben war.

Wir werden weiterhin Demonstrationen abhalten und weiterhin für Gerechtigkeit und Wahrheit über den Tod von Nurredin Mohamed kämpfen.

Artikel übernommen von: de.indymedia.org